Aktuelles

Event

Freitag 24. Juni, Wichtrach Hornusserplatz -

Rund 15 Mitglieder fanden sich ein, um das Hornussen kennenzulernen. Das Wetter spielte mit. Die paar Tropfen zu Beginn des Anlasses steckte man weg und startete den Sportsabend. Nach einer kurzen Instruktion der Profis der Hornussergesellschaft Wichtrach, konnte jeder selber Hand anlegen. Aber wie so oft, einfach ist nur das Zuschauen. Es braucht Konzentration, Kraft, Timing und Körpergefühl, damit ein Schlag gelingt. Denn das Ziel ist es: Den Stecken aus dem Stand so zu schwingen, dass das Träf vorne am Bock die zuvor vom Setzer bereitgestellte Nouss optimal zu treffen. Das Geschoss fliegt dann mit bis zu 300 km/h in Richtung Ries. Der Schläger hofft auf eine möglichst hohe Punktzahl oder sogar eine Nummer. Die Gegner bewaffnet mit Schindeln probieren die Nouss früh abzutun..... Wer dabei war kann folgen, wer nicht dabei war und noch nie etwas mit dem schweizer Traditionssport zu tun hatte, verstand bei den letzten Sätzen wahrscheinlich nicht viel mehr als "Bahnhof". 😉

Nach der Sportlichen Betätigung warf Roman Stegmann (Danke fürs organisieren des Events) den Grill an. Fürs Fachsimplen und den Austauchen unter den Mitgliedern war genügend Platz geboten. Die Mäuler wurden gestopft und mit einem fantastischen Dessertbuffet von Daniela (tausend Dank) rundete man den Abend ab.

 

Ein grosser Dank geht auch an die Instruktoren und "Vorzeiger" der Hornussergesellschaft Wichtrach, welche uns tiptop betreut haben.